Kosmetikschule Jäger Wiesbaden
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Kosmetik, Fußpflege & Wellness

Rufen Sie uns jetzt an! Kosmetikschule Jäger Darmstadt Kosmetikschule Jäger Wiesbaden

Ausbildungskonzept zur Kosmetikerin in Wiesbaden

Die praktische Ausbildung zur Kosmetiker/in

Praktische Ausbildung zur Kosmetikerinin in der Kosmetikschule Wiesbaden

Praxis ist ein unersetzlicher Teil der Ausbildung, denn hier können Sie das theoretisch erworbene Wissen anwenden und festigen. Bevor Sie jedoch Ihren ersten Kunden behandeln, stehen Ihre Mitschüler auf dem Programm. So können Sie an unserer Berufsfachschule für Kosmetik ganz ohne Druck die verschiedenen Behandlungen ausprobieren.

Diese Art des Lernens bietet Ihnen gleich mehrere Vorteile. Zum Einen bekommen Sie nach und nach ein Gefühl für die Techniken und Behandlungen. So werden Sie schnell sicher in der Beurteilung und Anwendung. Gleichzeitig lernen Sie die Seite Ihres Kunden kennen und haben ein Gefühl, wie dieser Ihre Behandlung erlebt. Auch das hilft Ihnen, später Ihre Behandlungen genau auf Ihren jeweiligen Kunden abzustimmen.

Haben Sie Ihr Können bereits etwas gefestigt, geht das Training an Modellkunden weiter. Während Sie Ihre ersten Kunden behandeln, stehen Ihnen natürlich unsere Dozenten jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So können Sie sicher in diesen Teil der Ausbildung starten.

Neben dem praktischen Training kommt auch die Analyse und kreative Seite Ihres neuen Berufes nicht zu kurz. Deshalb erstellen Sie für die verschiedenen Hauttypen vor der Behandlung auch selbst das Behandlungskonzept, das Sie anschließend an Ihrem Kunden umsetzen. Ihr Behandlungskonzept spiegelt natürlich immer das ganzheitlich-naturheilkundliche Konzept Ihrer Ausbildung wider, sodass Sie optimale Behandlungserfolge erzielen können.

In diesem praktischen Teil lernen Sie zudem Ihre künftigen Arbeitsgeräte kennen, denn an unserer Schule findet die Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin natürlich nur an modernen Geräten statt. So werden Sie nicht nur fit für Ihre Arbeit an und mit den Kunden, sondern lernen auch die aktuellen Arbeitsmittel Ihres neuen Berufes kennen.

Unser praktisches Training unterstützt Sie also optimal, um nach Ihrer einjährigen Ausbildung selbstständig Kunden richtig behandeln zu können. Parallel dazu bereiten wir Sie in kleinen Lerngruppen mit diesen praktischen Anwendungen gezielt auf Ihre Prüfung vor.

Die theoretische Ausbildung zur Kosmetiker/in

In diesem Ausbildungsteil legen Sie den Grundstein für den oben vorgestellten Praxisteil. Die Betonung der theoretischen Ausbildung an unserer Kosmetikschule in Wiesbaden liegt dabei auf unserem ganzheitlich-naturheilkundlichen Konzept.

Beim Erwerb Ihres theoretischen Grundlagenwissens helfen Ihnen Skripte, die wir speziell für Sie für jedes Modul zusammengestellt haben. So können Sie das kompakt vermittelte Wissen gut aufnehmen und auch behalten. Ihre Lernskripte folgen dabei einem bewährten, didaktischen Aufbau. Dieser macht es Ihnen auch ohne Vorkenntnisse möglich, komplexe Zusammenhänge, essenzielle Fakten und neue Prozesse zu verstehen und sich zu merken.

Ergänzt werden unsere Skripte im Unterricht durch zahlreiche Präsentationen, Folien und Videofilme. Anatomische Kenntnisse erwerben Sie auch anhand von Modellen. Diese und weitere Lehrmaterialien sorgen dafür, dass sich Ihr neues Wissen mühelos festigen kann.

Sind die erste Grundlagen erarbeitet worden, starten Sie mit lockeren Gruppenarbeiten in die ersten Anwendungen. Hier können Sie ausprobieren, korrigieren und Ihr Wissen neu vernetzen. Das macht den Lerneffekt in Gruppen besonders hoch. Angefangen bei Referaten oder der Präsentation kosmetischer Produkte nehmen Sie das Gelernte auseinander und strukturieren es für Ihre Gruppenarbeit neu. In der Gruppe erarbeiten Sie Ihre ersten Behandlungsstrategien für die unterschiedlichen Hauttypen, Hautzustände und auch für problematische Haut. Hier führen Sie Ihr Wissen wieder zusammen und festigen es gemeinsam mit Mitschülern in einem kreativen Prozess.

Während Sie so Ihre theoretischen Grundlagen erwerben, stehen Ihnen jederzeit unsere erfahrenen Dozenten zur Verfügung, die schon in diesem Teil der Ausbildung ihre Erfahrungen aus der alltäglichen Praxis einbringen. So sind Sie optimal für Ihren Start in die ersten praktischen Erfahrungen gerüstet.

Haben Sie Ihr theoretisches Wissen ausreichend ausgebaut und gefestigt? Das zeigen Ihnen die schriftlichen Klausuren. Sie fragen die vermittelten Kenntnisse aus den verschiedenen Fachgebieten ab und bereiten Sie so gezielt auf Ihre Abschlussprüfung vor. Doch Sie lernen natürlich nicht nur für die Prüfung. Unsere praxisorientierte Wissensvermittlung macht Sie auch fit für Ihren Berufsalltag von der kompetenten Beratung über den Verkauf von Produkten passend zum Typ Ihres Kunden bis hin zu professionellen Behandlungen.

Mehr Praxis mit einem Berufspraktikum

Bei uns schnuppern Sie in Ihrer Ausbildung auch in den ganz normalen Alltag eines Kosmetikstudios. Für echte Kunden erstellen Sie Behandlungskonzepte für verschiedene Hauttypen und Hautprobleme wie Neurodermitis, Akne oder Psoriasis.

Dieser Schritt festigt jedoch nicht nur Ihr Wissen und Können. Er fördert auch Ihre professionelle und eigenverantwortliche Arbeitsweise und schult Sie in einem sicheren Umgang mit Kunden.

Dank unseres ganzheitlich-naturheilkundlichen Ansatzes lernen Sie hier neben Ultraschall und Laser auch alternative Behandlungswege wie zum Beispiel Bachblüten, Schüßler-Salze oder Farbanwendungen kennen.

In Ihrem Praktikum geben Sie Ihre ersten Pflegetipps weiter, beraten Ihre Kunden zu den verschiedenen Produkten und lernen so auch den Produktverkauf näher kennen.

Darüber hinaus durchlaufen Sie alle Prozesse Ihres späteren Alltags, von der Terminvergabe bis zum Kalkulieren, Bestellen und Auszeichnen von Produkten. Diese Erfahrungen unterstützen Sie ebenfalls in Ihrem professionellen Auftreten und machen Ihnen später den Sprung in die Selbstständigkeit leichter.

Unterstützt werden Sie in Ihrem Praktikum von einem mehrköpfigen Team. Unsere Chefkosmetikerin sowie mehrere Kosmetikerinnen mit verschiedenen fachlichen Schwerpunkten sind im kosmetischen Bereich jederzeit für Sie da. Für die naturheilkundliche Seite der Behandlung können Sie sich jederzeit an unsere Heilpraktikerin wenden.

In Ihr berufliches Praktikum können Sie nach Abschluss ihrer Grundausbildung starten. Für die Zeit des Praktikums erhalten Sie ein Arbeitszeugnis, mit dem Sie Ihre Unterlagen für einen erfolgreichen Start in Ihren neuen Beruf vervollständigen können. Gleichzeitig erwerben Sie hier das praktische Know-how, das Ihnen den Start ihn die Selbstständigkeit mit einem eigenen Studio erleichtert.

 

 

Das Kursangebot der Kosmetikschule Wiesbaden

Stattlich geprüfte Fachkosmetikerin - Tageskurs: Vollzeit

Inklusive: Make-up-Artist, Pediküre, Maniküre, Massagen, Körper, Modellkundentraining
Dauer/Tage/Std.: 1 Jahr / 5 Tage / 33 Std./Woche
Zeiten: Montag - Freitag 8.30-13.30 + 1-2 Nachmittage
Beginn: April und Oktober
Voraussetzung: Hauptschul- oder höherwertiger Abschluss, mindestens 17.Lebensjahr), nach oben hin keine Begrenzung.
Prüfung: staatliche Abschlussprüfung gem. der Prüfungsordnung des Hessischen Kultusministers unter Vorsitz des staatlichen Schulamtes Wiesbaden

Geprüfte Fachkosmetikerin - Tageskurs: Vollzeit

Inklusive: Make-up-Artist, Pediküre, Maniküre, Massagen, Körper, Modellkundentraining
Dauer/Tage/Std.: 1 Jahr / 5 Tage / 30 Std./Woche
Zeiten: Montag - Freitag 8.30-13.30 + ca. 1 Nachmittag
Beginn: April und Oktober
Prüfung: Abschlussprüfung

Fachkosmetikerin - Tageskurs: 6 Monate

Inklusive Visagistik, Pediküre, Maniküre, Massagen
Dauer/Tage/Std.: 1 Jahr / 5 Tage / 30 Std./Woche
Zeiten: Montag - Freitag 8.30-13.30
Beginn: April und Oktober
Prüfung: keine
Aufbau: Verlängerung von weiteren 6 Monaten zur Vollzeitausbildung mit staatlicher Abschlussprüfung.

Fachkosmetikerin - Samstagskurs: berufsbegleitend

Inklusive: medizinische Fußpflege, Visagistik, Maniküre, Massagen
Dauer/Tage/Std.: 1 Jahr / 9 Std./Woche
Zeiten: 8.30-16.15
Beginn: jederzeit (modularer Aufbau)
Prüfung: Abschlussprüfung freiwillig

Fachkosmetikerin - Abendkurs: berufsbegleitend

Inklusive: medizinische Fußpflege, Visagistik, Maniküre, Massagen
Dauer/Tage/Std.: 1 Jahr / 9 Std./Woche
Zeiten: Dienstag / Mittwoch / Donnerstag 19:00-21:30
Beginn: Oktober
Prüfung: Abschlussprüfung freiwillig

Kosmetikkurs - individuell und flexibel

Dieser Kurs kann nach einer Bedarfsanalyse inhaltlich und zeitlich flexibel gestaltet werden und eignet sich für Wiedereinsteiger, Quereinsteiger wie Fußpflegerinnen, Friseurinnen, Masseurinnen, Kosmetikberaterinnen oder artverwandte Berufe.

Ausbildungsdauer: flexibel
Zeiten: flexibel
Termine: nach Vereinbarung
Gesamtkosten: auf Anfrage / Teilzahlungsvarianten